Menü
 
THE 3-D
Fotocredit: Horst Stasny
Horst Stasny/Sigi Mayer

THE 3-D. Spektakuläre Akt-Fotoschau in drei Dimensionen von Fotograf Horst Stasny und Designer Sigi Mayer

Vom 12. März bis zum 30. April 2016 im Event-Center METAStadt in 1220 Wien, Dr.-Otto-Neurath-Gasse 3

Das Thema lautet Akt-Fotografie. Die Umsetzung wird überlebensgroß. Zwei Stars der österreichischen Werbe-Szene, der Fotograf Horst Stasny und der Designer Sigi Mayer, bereiten eine spektakuläre Fotoschau in Wien vor.

Die Aktbilder, die sie ab 12. März in der Event-Location METAStadt zeigen, sind 4 x 5 Meter groß. Und obendrein werden sie – das deutet der Titel „THE 3-D“ schon an – alle in dreidimensionaler Ausführung zu sehen sein. Die gewaltigen Dimensionen korrespondieren perfekt mit der Ausstellungs-Halle, die so groß ist wie ein Eishockey-Spielfeld: 60 x 30 Meter.

Horst Stasny. Der Salzburger Horst Stasny gehört seit Jahrzehnten zu den renommiertesten Fotografen Österreichs. In   der Werbung ist er genauso gefragt wie in den internationalen Fotogalerien. Lehraufträge führten ihn bis nach Kalifornien, Ausstellungen rund um die Welt.

Getreu seinem Motto „Life never stops – every day shows new challenges“ hat Stasny viel Aufwand in das Projekt „The 3-D“ gesteckt. „Auf der Suche nach neuen Herausforderungen faszinierte mich die dritte Dimension“, sagt er. „Allerdings musste ich dabei erfahren, dass es – besonders bei Fotos dieser Größe – auch hohe technische Probleme zu bewältigen gibt.“

Werner Sobotka, der Präsident der Photographischen Gesellschaft, hat die Arbeiten bereits gesehen: „Horst Stasny hat seine Fotografie auf die Stereotechnik so abgestimmt, dass diese zu einem echten fotografischen Erlebnis wird“, urteilt er. „Die Ausstellung stellt für ihn vom Metier her völliges Neuland dar und hebt sich durch die großen Formate sehr deutlich von dem bisher Gezeigten ab.“

Sigi Mayer. Die Gestaltung von „The 3-D“ übernimmt der Linzer Werbe-Designer Sigi Mayer, der die Zahl seiner internationalen Auszeichnungen mit „kann die Preise nicht mehr zählen“ beschreibt. Stasny und Mayer sind eng befreundet. Horst Stasny über die Zusammenarbeit: „Sigi Mayer ist ein Garant für Ungewöhnliches, was sich in der Gestaltung der Ausstellung, aber auch in der Form der Einladungen, des Posters und des Katalogs widerspiegelt.“

Der Werbe-Profi Lukas Grossebner, Partner von Franz Merlicek in der neuen Wiener Agentur Merlicek-Grossebner, blickt der Schau geradezu euphorisch entgegen. In einem Text zur Ausstellung schreibt er: „ Dinge, die mich glücklich machen: Horst Stasnys Fotos einer, nicht irgendeiner – der – schönen blonden Frau, im wartenden Kleid eines nie gedachten Gedankens, inmitten der großen, kalten Halle, irgendwo da hinten im Nichts meiner Wunschgebilde aus Sand, am Rande Wiens, umrahmt von Worten, gesetzt in einem, diesem Katalog, wie nur Sigi Mayer sie setzen kann, bis zur letzten Scherbe seines Seelenspiegels, der Sigi, den sein Freund Horst als eigenwilligen Spinner beschreibt, als Genie, Ursprung eines nicht enden wollenden Flusses an Ideen und verqueren Sichtweisen, als einzigen, der es mit ihm 35 Jahre, verbunden in Freundschaft und kreativer Arbeit, ausgehalten hat, naturgemäß.“

Pressestimmen

 Kurier Freizeit

Tiroler Tageszeitung

Tips

Wien Heute

Eröffnung, Termine & Anfahrt. „The 3-D“ wird am 12. März um 11 Uhr im Event-Center METAStadt, 1220 Wien, Dr.-Otto-Neurath-Gasse 3, eröffnet.

Als Gast liest Star-Literat Franzobel. Die Ausstellung ist bis zum 30. April von Montag bis Freitag zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet. Eintritt frei.

Die METAStadt ist bequem mit dem Auto (A23, Abfahrten Stadlau oder Hirschstetten; Parkplatz für 250 Fahrzeuge), mit der Schnellbahn (Station Erzherzog-Karl-Straße), der Straßenbahn (Linie 25) und dem Bus (Linie 26A) erreichbar.